v.l.: Dr. Ludwig Möhring (BVEG-Geschäftsführer), Birgit Honé ( NDS-Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten), Stefan Weil (Ministerpräsident NDS) und Florian Barsch (Vorstandsvorsitzender Exxon Mobil Production Deutschland)

Regional ist erste Wahl – nicht nur bei Erdgas und Erdöl

Das Sommerfest der niedersächsichen Landesvertretung ist eines der Highlights des politischen Kalenders in Berlin. In diesem Jahr stellte der BVEG den Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft die Arbeit des Verbands vor.

„Wir konnten gute Gespräche führen und deutlich machen, dass die Förderung von Erdgas und Erdöl ein wertvoller Teil der niedersächsischen Wirtschaft ist“, freute sich BVEG-Hauptgeschäftsführer Dr. Ludwig Möhring über den Abend. Denn „regional ist erste Wahl bei Erdgas und Erdöl.“

Nicht nur das Motto des Standes machte die Verbundenheit des BVEG zu Niedersachsen deutlich, sondern auch sein kulinarisches Angebot. So gab es für die Besucher niedersächsisches Bio-Landschwein aus Großenkneten mit Krautsalat vom Benther Berg im Gersterbrötchen aus Hannover. Das zog auch den Gastgeber des Abends, Ministerpräsident Stephan Weil, an den Stand. Dort wurde der niedersächsische Regierungschef nicht nur mit Essen versorgt, sondern konnte sich auch über das Engagement des BVEG für Umwelt- und Klimaschutz in der Transparenzinitative Umwelt informieren.

Zurück