Neue Daten zur heimischen Förderung: Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie veröffentlicht Jahresbericht

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) hat seinen Jahresbericht zur Erdöl und Ergas-Förderung in Deutschland veröffentlicht. Er zeigt im Detail, welchen entscheidenden Beitrag die Branche zur Versorgungssicherheit des rohstoffarmen Industriestandorts Deutschland leistet.

Der Bericht zeigt den rückläufigen Trend in der heimischen Förderung von Erdgas und Erdöl. Vor dem Hintergrund der aktuellen Klimaproteste macht Andreas Sikorski, Präsident des LBEG allerdings im Vorwort des Berichts deutlich: „Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen ist der Umstieg auf erneuerbare Technologien ohne Erdgas und Erdöl als Brückentechnologien nicht möglich“.

Erdgas und Erdöl aus heimischer Förderung sind schon aufgrund ihrer kurzen Transportwege aktiver Klimaschutz. „Wer es mit den deutschen Emissionszielen ernst meint, muss auch auf die heimische Förderung setzen“, kommentiert Dr. Ludwig Möhring, Hauptgeschäftsführer des BVEG. Als rohstoffarmes und damit importabhängiges Land ist Deutschland gut beraten, die eigenen Potenziale zu heben. Die Mitgliedsunternehmen des BVEG stehen bereit, mehr zu leisten und neue Explorations- und Förderprojekte voranzutreiben.

Zurück